Homeless Produktion
Homeless Produktion

Gopro ein treuer Begleiter?

Die Gopro Kameras sind mehr und mehr im Kommen, eine
Modeerscheinung, ein Tamagotchi der Sportszene. Sie macht Bilder aus den
unmöglichsten Lebenslagen und ist dabei unkaputtbar!

Ist Sie unkaputtbar? Staub, Stürze, Hitze, Eis und Wasser,
alles überhaupt gar kein Problem! Aber schon gewusst? Die Benutzung der Gopro
im Wasser, also ein Wasserschaden der bis zu 60 Meter Tauchtiefe dichten Gopro
ist nicht in der Garantie abgedeckt! Warum? Weil Gopro nicht ausschließen kann,
dass der Anwender sein Gopro Unterwassergehäuse auch richtig abgedichtet hat!
Wie man jetzt seinen absolut treuen, oder besser teueren Abenteuerbegleiter
Wasserdicht bekommt ist allerdings nur irgendwo in den Tiefen der Gopro
Internetseite vergraben, (Gebrauchsanweisung, Seite 62, von 65).

Warum passt teuerer Begleiter besser als treuer Begleiter?
Nun die Gopro ist einfach viel zu teuer für das, was sie leisten kann. Sie hat
keinen Monitor, keinen Blitz, kaum Bildeinstellungsoptionen, keinen Sucher.
Alles das und noch mehr hat zum Beispiel die Nikon AW 12, oder die Panasonic
DMC FT 3. Beide Kameras sind sogar billiger als eine Gopro Hero3 black und sie
geben sogar eine Unterwassergarantie! Einziger Vorteil der Gopro ist es, sie
irgendwo an einen Helm schnallen zu können!

Jetzt könnte man denken, bei einer Kamera, deren Zweck es
ist durch den Dreck gezogen zu werden und die dabei über 400 Euro kostet, sei
ein Reparaturservice seitens Gopro natürlich möglich, oder Gopro hätte eine
Adresse einer Vertragswerkstatt, die das gute Stück kostenpflichtig nach einem
Fallschirmabsturz, oder Schnorchelausflug wieder in Stand setzen könnte. Aber
nein! Bei Gopro scheint man nur auf Erneuerung zu setzen, repariert wird nicht!
Auf meine mehrfache Frage warum das so wäre bekam ich keine Antwort. Nur die
Gegenfrage ob ich meine Kamera nach meinem Salzwasserschnorchelschaden geöffnet
hätte um sie zu retten. Hätte ich die Kamera nicht geöffnet, dann hätte ich
ganze 40% auf einen Neukauf bekommen! Aber so! Alles was ich ursprünglich wollte,
denn meine Kamera funktioniert nach meiner Führsorge wieder, war ein Tipp, oder
das entsprechende Ersatzteil damit mein Focus wieder funktioniert. Aber
technische Hilferufe in Hardewarefragen schienen komplett ungehört, oder wurden
ignoriert!

Das Thema der Nachhaltigkeit und Produktpflege scheint bei
der Firma Gopro keines zu sein, gibt es einfach nicht!

Ich werde mich von meinen Gopro Teilen trennen, der Markt
dafür ist groß, und mir eine Nikon 1AW 1 besorgen, denn 40% auf den Neupreis
der nächsten Gopro bringt mir im tiefen brasilianischen Dschungel, oder auf dem
Mittelmeer im Kajak sitzend einfach nichts! Ich brauche wirklich einen TREUEN
Begleiter und nicht eine pflegebedürftige Modeerscheinung, die nicht mal von
ihrer eigenen Firma pflegend unterstützt wird! Immer nur neu kaufen kann für
mich nicht die Lösung sein!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Benjamin Köhler Alle Texte, Fotos und Filme auf dieser Internetseite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht vervielfältigt werden.